Die Geschichte der Cranger Kirmes  - Seite 3

Im Jahre 1946 fand dann wieder die Cranger Kirmes statt und zwar erstmals, abgesehen von der 500 Jahr Feier 1935, 5 Tage lang, von Freitag bis Dienstag .

 

 

Amtliche Bekanntmachung

"Historischer Pferdemarkt mit großem Jahrmarkt und Kirmesveranstaltung vom 9. bis einschließlich 13. August 1946.

Der Viehmarkt, hauptsächlich Pferdemarkt, findet am Freitag dem 9. August 1946 statt. Die Platzverteilung zur Kirmes ist für sämtliche Geschäfte am Montag , dem 5. August 1946, von 10-18 Uhr.

Auf der Kirmes sind die modernsten Geschäfte aufgestellt, wie z.B Achterbahn, Raupenbahnen , Raketenbahnen, Alpenfahrt, Riesenrad, Schiffschaukeln, Überschlagschaukel, Kettenflieger, Kinderkarussells, Hypodrom und viele andere Fahr- , Schau- , Verkaufs- und Verlosungsgeschäfte.

Wanne-Eickel, den 1.August 1946, Der Oberstadtdirektor

 
 

 

 Am 5.8.1948 berichtete die Westdeutsche Allgemeine Zeitung :

1948 präsentiert sich die Cranger Kirmes wieder ganz gross und mit vielen neuen Attraktionen. U.a. waren vertreten: Starke Männer-leichte Frauen im Hollywood Paradies, Tünnesken-Theater, Illustrierte Moritatenschau, Achterbahn, Nürburg Ring, Fischbuden, Liliput-Zirkus, Geisterbahn, Verlosungsstände mit Stoffbären, Flaschenbuden mit Glücksringen, Karusselle jeder Art und Grösse, wilde und zahme Tiere.

 

Auf dem Pferdemarkt waren 150 Pferde in der Preislage zwischen 600 und 1200 DM aufgeboten. Auch 7 schwarz-weiße Ferkel wurden gehandelt.

 

1949 gab es erstmalig zum Abschluß ein Großfeuerwerk. Zum Pferdemarkt kamen 3518 Besucher.201 Pferde wurden angeboten

 

1953 kamen rund 1 Millionen Menschen zur Cranger Kirmes.

 

 

jupiter

Seit 1951 fand eine Automesse für Gebrauchtwagen statt.

1953 wurden von 550 ausgestellten Fahrzeugen 45% abgesetzt. Der Automarkt war aber nur eine vorübergehende Erscheinung.

 

1959 war besuchermäßig ein Rekordjahr.2,2 Millionen Menschen besuchten die Cranger Kirmes.Auf dem Pferdemarkt wurden 31 Pferde und 60 Ferkel gehandelt

 

1965 veranstaltete der Kreisreiterverband Dortmund im Rahmen der Cranger Kirmes am 7. und 8.8.1965 ein grosses Reit- und Springturnier. Zahlreiche Sportler der deutschen Reiterelite und 150 Klassepferde waren aufgeboten.

Riesenrad Jupiter von den Gebr. Kallenkoot, 1965
 

 

 

turnier2    turnier1

 Harry Boldt, Silbermedaillengewinner in der

Dressur in Tokio, mit seinem Pferd Romeo.

  Kurt Jarasinski, Olympiasieger zweifacher Gewinner des großen Preis von Deutschland .
riesenrad   titan
 
Riesenrad 1965
   
Pressluftkarussell Titan 1965

 

 Bilder: Programmschrift Cranger Kirmes 1965

 

< die Geschichte der Cranger Kirmes - Seite 2

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)