Articles Tagged ‘Cranger Kirmes ’

Cranger Kirmes – We were amused

+++ Pressemitteilung +++

Herne, 13.08.2017

 

We were amused

Rund 3,8 Millionen Besucher werden die 582. Cranger Kirmes besucht haben, wenn der Rummel heute Abend nach dem Abschlussfeuerwerk langsam zu Ende geht.

Diese Prognose gaben die Veranstalter bei der heutigen Abschlusspressekonferenz. Bei bestem Kirmeswetter füllten am letzten Kirmestag schon vor der Öffnung der Buden und Fahrgeschäfte Besucherscharen den Kirmesplatz am Rhein-Herne-Kanal. Veranstalter, Schausteller und Vertreter von Polizei, Feuerwehr und DRK ziehen eine positive Bilanz der Kirmes. „Wir hatten eine friedliche und schöne Kirmes mit einer gelösten und sehr lockeren Stimmung“, freut sich Kirmesdezernent Johannes Chudziak, Stadt Herne.

582CrangerKirmes
Bei Anbruch der Dunkelheit erstrahlt die Cranger Kirmes am Rhein-Herne-Kanal in einem bunten Lichtermeer.
Foto: Stadtmarketing Herne GmbH, Markus Reddig.

 

Der Familientag am Mittwoch, 9. August, hätte durchaus eine bis zwei Stunden länger dauern können, wenn man sich den um Mitternacht immer noch sehr gut gefüllten Platz vor Augen führt. „Der Kirmesmontag war herausragend und auch der 11. Tag hat sich bewährt“, berichtet Chudziak. Die Veranstalter freuten sich, dass das neue Festzelt „Glück auf Crange“ so gut angenommen wurde. Chudziak sprach von einer „gelungenen Premiere“: „Fast jeden Abend feierten die Besucher in ausgelassener Partystimmung auf den Tischen.“ „Bei den Fahrgeschäften ist die Neuheit Infinity sehr gut angekommen und ständig voll gefahren“, so Werner Friedhoff, Stadt Herne, Fachbereichsleiter Öffentliche Ordnung und Sport. Lediglich die dreieinhalb Regentage hätten die Stimmung etwas gedrückt und den Kinderfahrgeschäften die Gewinne geschmälert. Von den Besuchern habe es positive Rückmeldung zum Einsatz der Polizei gegeben: „Schön, dass keine schwerbewaffneten Polizisten an den Betonpollern standen“, so Friedhoff, der die Stimmung wie folgt wiedergibt: „Wir freuen uns über diese ruhige und fast schon entspannte Kirmes.“

Gut eingespielte Zusammenarbeit

Der Veranstalter bedankte sich für die gut eingespielte Zusammenarbeit mit DRK, Feuerwehr und Polizei. Das Sicherheitskonzept habe gegriffen. „Durch einen angemessenen Kräfteeinsatz haben wir Sicherheit hergestellt und allen Besuchern ein Sicherheitsgefühl gegeben“, berichtet Uwe Hillen, Assistent des Polizeiführers. „Dank der mobilen Videobeobachtung konnten wir reagieren, als z. B. Rockergruppen den Platz betreten hatten“, so Hillen mit Hinweis auf eine beweissichere Strafverfolgung.

Feuerwehr und DRK

„Die neue Einsatzleitung von der Schleuse aus hat sich bewährt und es ist alles gut gelaufen,“ resümiert Ralf Radloff von der Berufsfeuerfeuer Herne. „Ab und zu wurde aus dem Jäckchenwetter ein Regenjäckchenwetter; am Ende liegen wir bei durchschnittlichen Einsatzzahlen“, so Radloff weiter. Die Einsatzstatistik der Feuerwehr verzeichnete bis Sonntagmittag insgesamt 40 Rettungsdienstliche Einsätze und einen kleinen Brandeinsatz an einem Elektrounterverteiler; dieser hatte angefangen zu schmoren. Der Einsatz konnte nach etwa einer halben Stunde erfolgreich beendet werden, das defekte Gerät wurde schnell ausgetauscht.

582. CrangerKirmes Infinity

·       Einer der Höhepunkte der Cranger Kirmes: Infinity ist mit 65 Metern Flughöhe das höchste mobile Loopingkarussell der Welt.

Foto: Stadtmarketing Herne GmbH, Markus Reddig.

 

„Bis zum Sonntagmorgen hatten wir vom DRK insgesamt 388 Hilfeleistungen verzeichnet“, schildert Rainer Weichert, Wachleiter DRK Herne/Wanne-Eickel. In 143 Fällen handelte es sich um Kleinst­versorgungen, 119 Besucher fanden selbst den Weg zur Sanitätswache, 123 Personen wurden ins Krankenhaus befördert, 3 vermisste Personen wurden gesucht und gefunden.

„Die Wanne-Eickeler leben für ihre Kirmes, das ist einzigartig“, so Albert Ritter

„Wenn wir am elften Tag von einer fröhlichen und friedlichen Kirmes sprechen können, dann ist das ein voller Erfolg“, so Albert Ritter. Nur die beiden großen verregneten Kirmessamstage spürten die Schausteller in der Kasse. Der Rückhalt und das Miteinander seien auf Crange stets sehr groß. Die ersten Reservierungen für 2018 sind bereits eingegangen und aus Schaustellersicht dürfe der erste Tag im nächsten Jahr gerne schon vor 18 Uhr beginnen, damit die Kinder auf ihre Kosten kämen.

Crange-Erlebnisse und Crangepässe

Die exklusiven „Crange Erlebnisse“ wurde von den Kirmesbesuchern auch in diesem Jahr gut angenommen. Von den über 300 Buchungen kamen 60% der Teilnehmer aus Herne, 35 % aus dem übrigen Ruhrgebiet und 5% von außerhalb. Durch das neue Angebot „So geht Kirmes“ konnten insbesondere bei den Führungen mehr Buchungen verzeichnet werden. Neue Formate sind bereits in Planung. Auch die Crangetaler bleiben ein Erfolgsmodell. Die 15.000 Schlemmerpässe waren in nur eineinhalb Tagen ausverkauft. Bei den Fahrpässen gingen insgesamt rund 12.000 Hefte über die Theke. Der Service bei Verkauf und Onlinebuchung wird im nächsten Jahr verbessert.

Die 583. Cranger Kirmes beginnt wieder am ersten Donnerstag im August und dauert vom 2. bis zum 12. August.

 

{extravote 976}

 

100 Tage vor Crange

 
 

--- Pressemitteilung ---

Crange, 25.04.2016

DJ Ötzi Stargast in der „Cranger Festhalle“.

581. Cranger Kirmes wird überraschen.

 OB Dr. Frank Dudda: „Familien können sich bei uns wohlfühlen.“ Ergänzungen beim Service für Familien. Vier Neu- und Besonderheiten unter den Fahrgeschäften.

Am 27. April wird der Counter, der die Tage bis zur 581. Cranger Kirmes zählt, das erste Mal zweistellig. Rund 100 Tage vor dem Start präsentiert die Stadt Herne mit DJ Ötzi den diesjähri­gen Stargast und die Beschickung mit vier Neu- bzw. Besonderheiten. Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda verspricht: „Die besonderen Angebote für Familien mit Kindern werden weiter aus­gebaut.“ Ebenfalls neu: Ab sofort firmiert das Festzelt unter „Cranger Festhalle“.

Neben den ersten Bauteilen der weltweit größten transportablen Wildwasserbahn ist sie mit einigen Containern meistens als erstes auf dem Kirmesplatz am Kanal vertreten: die Festhalle. Das wird auch in diesem Jahr so sein. Mit einer Änderung: Ab sofort erhält das Zelt auf Crange einen neuen Namen. OB Dr. Frank Dudda: „Die Cranger Kirmes ist nicht nur eine der, wenn nicht gar die größte Familienkirmes Deutschlands mit entsprechender Bedeutung im ganzen Land. Gleichzeitig ist ‚Crange‘ sehr eng mit den Menschen in unserer Stadt verwurzelt. Da ist es nur folgerichtig ab sofort nicht mehr in der Bayern-, sondern in der ‚Cranger Festhalle‘ mit entspre­chend passenden Veränderungen zu feiern und die Identifikation vor Ort zu stärken.“

Familienkirmes Crange

Darüber hinaus zeigen weitere Angebote besonders für Familien die klare Ausrichtung der Cranger Kirmes. OB Dr. Dudda erklärt: „Besonders Familien sollen und können sich bei uns wohlfühlen. Die speziellen Angebote für Besucher mit Kindern werden in diesem Jahr weiter ausgebaut.“ Für 2016 ergänzen zum Beispiel eigens eingerichtete Familienparkplätze auf einem neuen Park­platz das familienfreundliche Angebot rund um die Cranger Kirmes. Dazu können sich Schulkin­der der Stadt über ein besonderes „Backstage-Angebot“ freuen, das aktuell in der Planung ist und noch zur diesjährigen Kirmes umgesetzt werden soll.

Kirmessprecher Timo Krupp zum Angebot für Familien: „Crange ist ein gutes Pflaster für Familien. Auf Crange stehen zum Beispiel viele Fahrgeschäfte, die man entweder mit Kindern oder sogar nur als Kind befahren kann.“ Dazu kommen ein Familientag, ein Kindernachmittag in der Cranger Festhalle, Aktionen der Schausteller extra für Kinder, kostenlose Sicherheitsbändchen für Kin­der, die Crangepässe, Kinderführungen „und, wenn denn tatsächlich nötig, eine Wickelmöglich­keit beim DRK“, ergänzt Krupp.
Neben den im Vergleich zu anderen Volksfesten sehr geringen Einsatzzahlen von Polizei, Feuer­wehr und DRK dokumentieren auch die vielen Kinder, die sich beim Festumzug sowohl untern den Teilnehmern als auch unter den Besuchern tummeln: Crange ist eine Familienkirmes.

Eröffnung in der Cranger Festhalle mit DJ Ötzi und 500 Gewinnerinnen und Gewinnern

Offiziell wird die 581. Cranger Kirmes am ersten Kirmestag ab 14 Uhr eröffnet. Moderator in der Cranger Festhalle ist mit Helmut Sanftenschneider ein bekanntes Gesicht. Als Stargast kehrt DJ Ötzi nach 2010 zurück in die Festhallte auf Crange. OB Dr. Frank Dudda: „DJ Ötzi verspricht wie kaum ein anderer Künstler Stimmung und Party bei der Kirmeseröffnung.“Mit dem Österreicher konnte der Rekordhalter schlechthin verpflichtet werden. Seine Single ‚Ein Stern‘ war über 100 Wochen in den Media Control Charts. Wer live dabei sein möchte, kann auf eine persönliche Einladung des Oberbürgermeisters hoffen. Dr. Dudda: „Sehr gerne halten wir 500 Plätze in der Cranger Festhalle für Bürgerinnen und Bürger frei. Wer mir bis zum 30. Juni eine Postkarte sendet, kann dabei sein und den Start der 581. Cranger Kirmes live erleben.“ Gehen mehr Postkarten ein, als Plätze zur Verfügung stehen, entscheidet das Los. Kirmessprecher Krupp: „Bitte den Absender nicht ver­gessen, wir wollen die Gewinner auch anschreiben können.“

Crange 2016 mit einem ganz neuen Gesicht

Kirmesarchitektin Sabine Marek verbreitet Neugierde: „Die Cranger Kirmes 2016 wird im wahrs­ten Sinne des Wortes abwechslungsreich! Denn Crange 2016 wird sich mit einem ganz neuen Gesicht präsentieren.“

Unter den über 50 Fahr- und Laufgeschäften stehen 16 (!) Kinderfahrgeschäfte und vier beson­dere Schaustellbetriebe. Zwei davon machen gleich in ihrer Premierensaison Halt auf Crange. Apollo 13 von Dieter Küchenmeister und der Propeller der Blume-Ordelmann-Propeller KG nenne sich zu Recht Hochfahrbetriebe. Beide sind in den ersten Einsatzmonaten unterwegs und brin­gen den Nervenkitzen in luftiger Höhe auf den Kirmesplatz am Kanal.

Kirmesarchitektin Sabine Marek: „Dazu steht mit Revue der Illusionen seit vielen, vielen Jahren erstmals wieder eine Re­vue bei uns, die besondere Zauberei und Illusionen verspricht.“ Nicht nur, aber auch für Kinder ist das Laufgeschäft Alpen Hotel von Edgar und Rene Rasch. Sabine Marek: „Viel Liebe zum De­tail, sehr viele einzelne Attraktionen und vier Etagen sind hier die Eckpunkte.“

Kirmessprecher Krupp ergänzt: „Besonders den Routiniers unter den Kirmesgängern werden zu­dem zwei Veränderungen bei den beiden wohl größten Fahrgeschäften auffallen. Die Alpina Bahn begrüßt die Besucher ab sofort mit Wasserfontänen und die Wildwasserbahn wird in neuem Glanz erstrahlen.“ Übrigens: Die Überarbeitung der weltweit größten transportablen Wildwasserbahn hat ein Unternehmen aus Herne übernommen.
 

Über die Cranger Kirmes

Die Cranger Kirmes begeistert Jahr für Jahr rund 4 Millionen Besucher. Immer ab dem ersten Freitag im August startet das größte Volksfest in NRW. Mit 500 Beschickern ist die Cranger Kirmes das zweitgrößte Volksfest in Deutschland und ein echtes Highlight im NRW-Sommer. Regelmäßig begeistert „Crange“ Besucher aus ganz Deutschland und dem angrenzenden Europa. Auf über 50 Fahr- und Laufgeschäften erwartet die Besucher Nervenkit­zel, Geschwindigkeit und eine große Portion Spaß. Von Kirmesnostalgie und Nervenkitzel über klassische Kirmesver­pflegung und gemütliche Biergärten bis hin zu rasanten Fahrten durch Loopings oder Dunkelheit ist auf der Cranger Kirmes für jeden alten und neuen Kirmesfan etwas dabei. Besonders bemerkenswert: Die außergewöhnliche und un­vergleichliche Atmosphäre auf der „Familienkirmes Crange“ ist geprägt vom besonderen Aufbau der Geschäfte auf dem Kirmesplatz und zahlrei­chen Heckenwirtschaften, urgemütliche Biergärten in den Hinterhöfen zahlreicher An­wohner, in denen die eigene Kirmes gefeiert wird.

 

Fakten 2016

l 5. bis 14. August 2016

l mehr kirmestypische Schausteller als das Oktoberfest – dafür deutlich weniger reine Markt- und Verkaufsstände

l DSB-Präsident Ritter: „Crange ist die größte Familienkirmes Deutschlands!“

l Familienkirmes Crange: alleine 16 Fahrgeschäfte speziell für Kinder

l Aktualisierungen der Öffnungszeiten – alle Infos auf cranger-kirmes.de

l Crange als ganz persönliches Erlebnis buchbar direkt über crange-erlebnisse.de

 

Programm und Öffnungszeiten unter

cranger-kirmes.de

facebook.de/CrangerKirmesOffiziell

{extravote 539}

583. Cranger Kirmes – Bester auf Crange

 

+++ Pressemitteilung +++

Crange, 09.08.2018

„Kult“ auf der Cranger Kirmes

Dortmunder Schausteller Patrick Arens erhält für seinen Karaoke-Biergarten den Award „Bester auf Crange“.

Zum Abschluss des Rummels greift er auch einmal selbst zum Mikrofon und singt „Griechischer Wein“

 

Bester auf Crange Patrick Arens
Kirmesmaskottchen Fritz gratuliert Schausteller Patrick Arens zur Auszeichnung „Bester auf Crange“.

Foto: Stadtmarketing Herne / Daniel Kiwitt

„Bester auf Crange“ darf sich der Dortmunder Schausteller Patrick Arens nennen. Seit 2009 würdigt die Stadt Herne mit diesem Preis Schausteller, die sich in besonderem Maße mit dem größten Volksfest in NRW identifizieren und mit Innovation und Leidenschaft überzeugen. Arens (51) betreibt seit mittlerweile 17 Jahren den Karaoke-Biergarten „auf Crange“ und wusste die Jury vor allem durch seine Authentizität und den „Herzblut-Faktor“ zu überzeugen. Der 51-Jährige erhielt den Award für sein Konzept, Show und Schaustellerei auf einem Rummelplatz in vorbildlicher Art und Weise zu verknüpfen.

Wenn der „Griechische Wein“ in Strömen fließt, wenn „Schatzi ein Foto verschenkt“ und es auf den „Country Roads“ völlig „Atemlos“ zugeht – dann ist Karaoke-Zeit im gleichnamigen Biergarten auf der Cranger Kirmes. Seit 2001 betreibt Patrick Arens gemeinsam mit seinem Wanne-Eickeler Partner Panagiotis Panagiotidis den Karaoke-Biergarten, der „auf Crange“ längst zu einer Institution geworden ist. Die beiden befreundeten Partner ergänzen sich während der Kirmestage: Arens ist für Konzeption und Logistik verantwortlich, Panagiotidis kümmert sich auf der Bühne und am Schaltpult um die Karaoke-Show. Ihr Party-Konzept auf der ca. 600 Quadratmeter großen Fläche an der Hauptstraße kurz vor dem Cranger Tor wurde ständig verfeinert und ausgebaut, nicht zuletzt schützt seit 2013 ein Zelt die Gäste vor Regengüssen.

Am Eingang steht das „Café Sonderbar“, im Biergarten werden an weiteren Ausschanktheken und an einer Cocktailbar die Wünsche der Gäste erfüllt. Bis zu 700 Besucher finden dort einen Platz, ca. 200 von ihnen können sich auch setzen. „Hier bei uns kommen die Wurzeln der Schaustellerei zusammen, denn wir bieten unseren Besuchern eine Mischung aus Show und Gastronomie an“, erklärt Arens, der dieses Konzept nur auf der Kirmes in Herne/Wanne-Eickel und auf keinem anderen Rummelplatz anbietet. „Es ist eine gute Sache, aber es steckt auch eine Menge Arbeit drin. Vor allem an den Freitagen und Samstagen geht es hier richtig rund.“

Jeder Sänger soll einfach nur Spaß haben

Und die Karaoke-Show? „Wer auf die Bühne geht, muss nicht unbedingt gut singen können, aber authentisch sein und eine gute Show machen. Das überzeugt das Publikum“, erklärt Patrick Arens, „ausgepfiffen wird hier niemand“. Und: Jede Sängerin, jeder Sänger soll einfach Spaß haben, dann hat auch das Publikum Spaß. Besonders empfehlenswert sei es, sich Klassiker auszusuchen, die jeder mitsingen könne. Er selbst stimmt übrigens einmal im Jahr den „Griechischen Wein“ an – „immer am letzten Tag der Cranger Kirmes“, schmunzelt Arens. Absoluter Hit in diesem Jahr auf der Karaoke-Bühne ist übrigens der Ballermann-Gassenhauer „Mamma Lauda“.

Die Cranger Kirmes ist für den Schausteller, der mit seiner Familie in Dortmund-Bodelschwingh lebt, „pure Heimat. Hier fühle ich mich zuhause. Crange ist einfach toll“, spart er nicht mit Komplimenten für den Rummel am Rhein-Herne-Kanal. Immerhin lernte er dort auch seine Ehefrau Luise kennen, und Tochter Alicia kam 1999 in einem Wanne-Eickeler Krankenhaus zur Welt.

Besucher kommen selbst aus Berlin und Lübeck

Schon sein Ururgroßvater hatte einen Stand „auf Crange“, mittlerweile steht die 7. Generation auf dem Rummelplatz. Was ihn jedes Jahr aufs Neue beindruckt: „Hier schafft man es außergewöhnlich gut, das Moderne mit dem Traditionellen zu verbinden.“ Und zu den Traditionen „auf Crange“ gehört (mindestens) ein Besuch des Karaoke-Biergartens, denn: „Unsere Besucher sind fast durchweg Stammgäste, die schon lange zu uns in den Biergarten kommen, und die sagen, dass sie die familiäre Atmosphäre hier lieben.“ Aber auch Gäste aus Berlin oder Lübeck besuchen den Biergarten, in dem die Karaoke-Party täglich gegen 19 Uhr beginnt. Zehn Mitarbeiter hat Patrick Arens in Festanstellung dabei, an den ganz starken Tagen – „immer am Freitag und am Samstag“ – stockt er das Personal inklusive Sicherheitskräfte auf 30 auf.

 

 

 {extravote 1239}

583. Cranger Kirmes – das erste Wochenende

 

+++ Pressemitteilung +++

Crange, 05.08.2018

583. Cranger Kirmes – das erste Wochenende

Beatrice Egli bekennt sich als Fan der Sonnenkirmes Crange: „Beste Kirmes ever!“

Der Veranstalter rechnet damit, dass bis Sonntagabend, 5. August, rund 1,45 Millionen Besucher den Kirmesplatz am Rhein-Herne-Kanal besucht haben werden

„Die Cranger Kirmes ist in diesem Jahr gut angelaufen, die Stimmung auf dem Platz ist sehr entspannt und locker“, freute sich Kirmesdezernent Johannes Chudziak über einen gelungenen Auftakt des größten Volksfestes in NRW. Durch die hochsommerlichen Temperaturen verschiebe sich der Besucherandrang deutlich in die Abendstunden. Beatrice Egli, Stargast der Eröffnungsfeier am Freitag, 3. August, blieb nach ihrem Auftritt spontan für einen zweistündigen Kirmesbummel. „Dabei hat Egli selbst die wildesten Fahrgeschäfte wie den Shaker nicht ausgelassen“, verriet Chudziak sichtlich erfreut, dass „Crange einen zusätzlichen Fan gewonnen hat“. Die 583. Cranger Kirmes öffnete dieses Jahr am Donnerstag bereits zwei Stunden früher und dauert noch bis zum 12. August.

Chudziak sprach von einer „sehr gelungenen Eröffnungsfeier“ im Festzelt „Glück auf Crange“. Stargast Beatrice Egli brachte nicht nur das Publikum zum Kochen, vielmehr legte sie selbst sportliche Höchstleistungen an den Tag. Zum Abschluss half nur noch ein Eimer Wasser über den Kopf zur Abkühlung.„Der Donnerstag zog mit seinen 125.000 Besuchern vor allem Menschen aus dem näheren Umfeld an“, wie Chudziak mit Blick auf die Nummernschilder auf den Besucherparkplätzen ableiten konnte. Gerade die Anwohner tragen wesentlich zum einzigartigen Flair der Cranger Kirmes bei. So entstehen in denumliegenden Gärten und Hinterhöfenurige Wirtschaften auf Zeit mit viel Lokalkolorit. „Am Samstagabend ist es an zwei neuralgischen Punkten zu Staus gekommen, die durch entsprechende Maßnahmen aufgelöst werden konnten“, schilderte Chudziak.

Das erste Wochenende Besucher

Mit den bis zum Sonntagabend erwarteten 1,45 Mio. Besucher hat die Cranger Kirmes 2018 trotz der

Sommerhitze bisher die Erwartungen des Veranstalters und der Schausteller erfüllt.

Das größte Volksfest in NRW dauert noch bis zum Sonntag, 12. August.

Schaustellerpräsident Albert Ritter dankte dem Veranstalter für die reibungslose Aufbauphase und den Anwohnern für Ihr Verständnis. „Wir fühlen uns in Crange sehr gut aufgenommen“, betonte Albert Ritter und zeigte sich stolz über das „große Miteinander“ aller Beteiligten, die für eine erfolgreiche Kirmes eng zusammenarbeiteten.

Sicherheitskonzept

Durch das neue Sicherheitskonzept ist es stellenweise zu verkehrsleitenden Maßnahmen im Umfeld des Kirmesplatzes gekommen, die Einbahnstraßen und Parkverbote zur Folge hatten und die Zufahrt beeinträchtigen. „Wir nehmen die Kritik daran sehr ernst und werden die Verkehrssituation nach der Kirmes besprechen, um die Belastung der Anwohner so niedrig wie möglich zu halten“, versprach Kirmesdezernent Chudziak.

Die Handschrift des neuen Platzmeisters

„Jeder Platzmeister möchte neue Eckpunkte setzen, neue Ideen einbringen“, schilderte Eduard Belker, Abteilungsleiter Öffentliche Ordnung, die Überlegungen hinter der geschlossenen Querreihe im westlichen Bereich des Kirmesplatzes. Die Änderung fuße auf den gemessenen Besucherströmen der Vorjahre. „Kirmes muss leben und darf nicht statisch bleiben“, so Belker. Die neu geschaffene Platzsituation sei bei Oliver Jehn mit der Neuheit „Laserpix“ gut angekommen.

Polizei, Feuerwehr und DRK

Roland Schwarz, Leiter der Kirmeswache, hat aus Sicht der Polizei keine „besonderen Vorfälle zu berichten“. Durch das neue Sicherheitskonzept laufe insbesondere der Fußgängerverkehr reibungslos. „Wenn wir in diesem Jahr gefühlt ein wenig mehr zu tun hatten als im vergangenen Jahr, dann liegt das auch an der neuen Erfassung der Einsatzzahlen“, so Schwarz. Die erste Zwischenbilanz lag bei 179 Einsätzen bis zur Nach von Samstag auf Sonntag. Weil in diesem Jahr jede Anzeige einzeln erfasst werde, sei der Wert voraussichtlich höher als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Eine genaue Auswertung wurde zum Abschluss der Kirmes angekündigt.

Das erste Wochenende Dusche

Abkühlung: Gegen die Tropenhitze gibt es auf dem Kirmesplatz auch mal eine Dusche.


„Die um rund ein Drittel angestiegenen Einsatzzahlen der Feuerwehr sind auf Kreislaufprobleme zurückzuführen“, erläuterte Ralf Radloff von der Berufsfeuerwehr Herne und empfahl ausreichend zu trinken. In diesem Jahr zählte die Feuerwehr an den ersten drei Kirmestagen 33 Rettungsdienstliche Einstätze gegenüber 24 im entsprechenden Vergleichszeitraum des Vorjahres. Thomas Jarolim berichtet als Einsatzleiter des DRK von deutlich erhöhten Einsatzzahlen. „Die 294 Einsätze und 48 Krankenhaustransporte sind hauptsächlich auf Kleinstversorgungen wie Insektenstiche und Kreislaufprobleme zurückzuführen“, so Jarolim. Die Aufstockung des Personals ist wichtig, weil das Wetter auch für die Einsatzkräfte eine Belastung darstelle und deshalb häufige Wechsel und Pausen nötig seien. „Pausen machen und zur Ruhe kommen“, empfahl Jarolim auch den Kirmesbesuchern. Genauso wichtig sei ein Sonnenschutz, wie etwa ein Strohhut.

Die 583. Cranger Kirmes läuft noch bis zum Sonntag, 12. August. Ob das Abschlussfeuerwerk wie geplant am Sonntag um 22.30 Uhr steigen kann, gibt der Veranstalter am kommenden Sonntag bekannt. Das Eröffnungsfeuerwerk musste aufgrund des zu hohen Brandrisikos abgesagt werden. „Auf dem unwegsamen Gelände rund um den Abschussplatz ist es schwer einsehbar, was wohin fällt“, erläuterte Ralf Radloff von der Berufsfeuerwehr Herne. 

Cranger Kirmes Das erste Wochenende Luftaufnahme

Ein Fixstern in NRW: Die 583. Cranger Kirmes am Rhein-Herne-Kanal aus der Luft gesehen.

Fotos: Stadtmarketing Herne / Isabel Diekmann und Markus Reddig

 

 {extravote 1236}

675.000 Crangetaler für das größte Volksfest in NRW

 

+++ Pressemitteilung +++

Herne, 20.06.2018

Verkaufsstart der Crangepässe am 25. Juni an zehn Verkaufsstellen im Revier

675.000 Crangetaler für das größte Volksfest in NRW

Am Montag, 25. Juni, beginnt der Vorverkauf des Hauptkontingents der Fahr- und Schlemmerpässe der Cranger Kirmes an zehn Verkaufsstellen im Revier. Kirmesbesucher können mit den Crangepässen bares Geld sparen. Deshalb waren im vergangenen Jahr die Schlemmerpässe an den meisten Verkaufsstellen bereits nach einer Stunde restlos verkauft. Im Ticketshop der Stadtmarketing Herne und im Bürgerlokal Wanne gingen die letzten Schlemmerpässe am dritten bzw. am Vormittag des vierten Verkaufstags über die Theke.

Die Gesamtauflage der begehrten Crangepässe ist wie in den vergangenen Jahren auf je 15.000 Exemplare begrenzt. Jeder Kirmesfan kann maximal 5 Schlemmerpässe und bis zu 10 Fahrpässe erwerben. „Für Verbesserungsvorschläge haben wir immer ein offenes Ohr“, erklärt Holger Wennrich, Geschäftsführer der Stadtmarketing Herne GmbH. „Deshalb haben wir die Obergrenze beim Verkauf der Crangepässe in diesem Jahr deutlich herabgesetzt.“ Unterm Strich können jetzt mehr Kirmesfans in den Genuss der begehrten Crangepässe kommen. Im vergangenen Jahr lag die Obergrenze noch bei jeweils 20 Pässen. Erfahrungsgemäß setzt mit dem Verkaufsstart ein großer Ansturm auf die insgesamt 675.000 Crangetaler an, die zur Cranger Kirmes ausgegeben werden.

schlemmerpaesse2017     fahrpaesse2018
 Bild © Stadtmarketing Herne GmbH    Bild © Stadtmarketing Herne GmbH

 

Vorteile der Crangepässe

Seit über zehn Jahren sind die Bummelpässe der Cranger Kirmes ein in der gesamten Branche außergewöhnliches Modell. Die eigene Kirmeswährung ermöglicht während der Kirmes ein bargeldloses Bezahlen bei den verschiedenen Schaustellerbetrieben. Dabei lassen sich Crangetaler nach Belieben mit Bargeld kombinieren. Barauszahlungen und Auszahlungen von Wechselgeld sind nicht möglich.

Pro Pass können Kirmesbesucher fünf Euro sparen. Denn bei einem Verkaufspreis von 15 Euro enthält jeder Fahrpass 20 Crangetaler im Gegenwert von 20 Euro; jeder Schlemmerpass zum Preis von 20 Euro enthält 25 Crangetaler im Wert von 25 Euro. Sparen können die Inhaber der Crangepässe außerdem mit vier Gutscheinen für das Lago, die Filmwelt Herne, das Wananas und den Mondpalast von Wanne-Eickel.

„Von den Crangepässen profitieren alle Beteiligten gleichermaßen. Kirmesfans können damit Geld sparen und der Werbeeffekt zahlt direkt auf das Markenkonto der Cranger Kirmes ein“, erläutert Holger Wennrich die Vorteile der Crangepässe. Die Crangepässe wecken nicht nur die Vorfreude auf Crange, vielmehr finanziert die Stadtmarketing Herne mit dem Verkauf die Werbekampagne zur Cranger Kirmes.

 

crangerkirmes fahrpass2018kl 
 Bild © Stadtmarketing Herne GmbH
crangerkirmes schlemmerpass2018kl
Bild © Stadtmarketing Herne GmbH

Neue Online-Vergabe erfolgreich abgeschlossen

In diesem Jahr hat die Stadtmarketing Herne den Online-Verkauf der Crange-Pässe durch eine fairere Vergabe nach dem Zufallsprinzip ersetzt. Schnelligkeit war dabei nicht mehr entscheidend. Im Zeitraum von Dienstag, 5. Juni, bis Montag, 11. Juni, haben rund 3.500 Kirmesfans an dieser Vergabe teilgenommen. Die Optionen auf das Kontingent von 3.000 Schlemmerpässen wurden an 721 Teilnehmer vergeben. „Wir sind begeistert, dass das neue System aus dem Stand von so vielen Kirmesfans angenommen wurde“, freut sich Holger Wennrich.

Heimat, Liebe, Crange.

Die Motive der Crangepässe erzählen die Geschichte des diesjährigen Kirmesplakats weiter. Dabei greifen sie einige der vielen typischen Souvenirs der Cranger Kirmes auf, die für das Plakat in einem Schrein in Szene gesetzt wurden. Zu sehen sind die beiden Kinder Sofia und Elisa in Vorfreude auf die Cranger Kirmes mit einem Lebkuchenherz und einer bunten Auswahl an Fahrchips. „Einmal in Fahrchips zu baden, ist wohl der Traum eines jeden Kindes auf Crange“, schmunzelt Wennrich.

Gültigkeit

Die Crangetaler sind während der 583. Cranger Kirmes vom 2. bis zum 12. August 2018 einlösbar. Ausgenommen ist der Familientag am 8. August – an diesem Tag reduzieren die Schausteller viele Preise. Der Fahrpass gilt für die rund 50 Fahr-, Show- und Laufgeschäfte, wie z. B. Achterbahn, Kinderkarussell oder Autoscooter. Der Schlemmerpass gilt entsprechend an allen gastronomischen Betrieben sowie an allen Glücks- und Spielbetrieben. Dazu gehören beispielsweise Bierstände, Eisverkauf oder Losbuden und Entenangeln.

 

Die Verkaufsstellen:

  • Ticketshop Stadtmarketing Herne GmbH, Kirchhofstr. 5, 44623 Herne
  • Bürgerlokal Wanne im WEZ, Hauptstr. 241, 44649 Herne
  • KundenCenter Stadtwerke Herne AG, Berliner Platz 9, 44623 Herne
  • Forum Ticket-Shop, Münsterstr. 2 c, 44575 Castrop-Rauxel
  • RZ-Ticket-Center, Breite Straße 4, 45657 Recklinghausen
  • Stadt- und Touristinfo Gelsenkirchen, Hans-Sachs-Haus, Ebertstr. 11, 45875 Gelsenkirchen
  • Bochum Ticketshop Touristinfo, RUHR.INFOCENTER, Huestr.9, 44787 Bochum
  • DERPART Reisebüro Wattenscheid GmbH, August-Bebel-Platz 2 c, 44866 Bochum
  • EMG – Essen Marketing GmbH, Touristikzentrale Essen, Am Hauptbahnhof 2, 45127 Essen
  • Besucherzentrum Hoheward, Werner-Heisenberg-Str. 14, 45699 Herten

Verkaufsstart: Montag, 25. Juni 2018 – jeweils ab Öffnung. Erhältlich, solange der Vorrat reicht!

{extravote 1173}

Abschlussfeuerwerk fällt aus

 

+++ Pressemitteilung +++

Crange, 10.08.2018

Abschlussfeuerwerk der 583. Cranger Kirmes am Sonntag, 12. August

Abschlussfeuerwerk der Cranger Kirmes fällt aus – erhöhtes Brandrisiko

Das für Sonntagabend, 12. August, um 22.30 Uhr angekündigte Abschlussfeuerwerk der 583. Cranger Kirmes fällt aus. Der FB Öffentliche Ordnung und Sport als Veranstalter und die Berufsfeuerwehr Herne haben das Brandrisiko übereinstimmend als zu hoch eingeschätzt. Entscheidend für die Risikoeinschätzung war, dass die vergangenen und vorhergesagten Niederschläge nicht ausreichten, um an der bestehenden Brandgefahr etwas zu ändern. Ein weiterer Risikofaktor sei der derzeit böige Wind. Deshalb hat der Veranstalter das Feuerwerk heute um 13 Uhr abgesagt. Nachholtermine für beide abgesagten Feuerwerke sind aufgrund einer kulanten Regelung des Feuerwerkers für die Cranger Kirmes im nächsten Jahr geplant.

Bereits das Eröffnungsfeuerwerk am Freitag, 3. August, ist aufgrund des zu hohen Brandrisikos abgesagt worden. Durch die anhaltende Hitze sei das Unterholz sehr trocken. Das unwegsame Gelände rund um den Abschussplatz sei zudem schwer einsehbar, wohin Feuerwerkskörper fallen.

 {extravote 1240}

Achim Petry live auf Crange

 
 
 
Achim Petry live in der Cranger Festhalle
 
 
 

Achim Petry,  der Sohn von Wolfgang Petry, tritt am Montag, den 08. August 2016 um 20:50 Uhr in der Cranger Festhalle auf

Weitere Infos erscheinen in Kürze

Alle bisher bekannten Informationen zu den Veranstaltungen der Cranger Kirmes 2016 findet ihr  > hier

 



{extravote 479}

Arens Karaoke Biergarten 2018

Arens Karaoke Biergarten                                                         

>Homepage Karaoke Biergarten - >NP Werbe & Eventagentur  >Facebook

>> Bilder Crange 2017

 {extravote 1145}

 

 Da, wo die Party zuhause ist

 

 karaoke1g

 

 karaoke herewegocrange karaoke0308
   
karaoke0408 05aug
   
06aug 07 08aug
   
09aug  
   

 

10 11aug

 

 

 12aug

 

 Das vollständige Programm im Aren's Karaoke Biergarten 2018

Donnerstag, 02.08.2018 Here we go CRANGE mit Mark' Oh , DJ Quicksilver, Woody Van Eyden , we love the 90's
     
Freitag  , 03.08.2018 Karaoke Opening - the one and only Carmen
     
Samstag, 04.08.2018 The night of Ouzo's - den ganzen Abend Ouzo für 99 Cent      
Sonntag , 05.08.2018 Kinder Karaoke - alle Kids, die mitmachen erhalten 1 Softdrink gratis, ab 16 Uhr der Magic Clown und Ballonkünstler August      
Montag,   06.08.2018 Charity Day - Karaoke-Biergarten singt für das Kinderhospiz      
Dienstag, 07.08.2018 Cocktail-Night - abends - alle Cocktails für 4 Euro      
Mittwoch, 08.08.2018 Lady's Night - alle Lady's erhalten ab 19 Uhr 20% auf alles      
Donnerstag, 09.08.2018 Good Vibration live - ab 20 Uhr - wir rocken die Cranger Kirmes      
Freitag, 10.08.2018 The Crazy Summer Weekend Party - viele Specials und Überraschungen erwarten euch      
Samstag, 11.08.2018 The Crazy Summer Weekend Party - viele Specials und Überraschungen erwarten euch      
Sonntag, 12.08.2018

ab 15 Uhr - Kinder Karaoke

ab 19 Uhr - Karaoke-Abschlussabend - wir sagen Goodbye!

     
         
 
karaoke2 karaoke3
   
karaoke4

karaoke5